Vita

Wer sind wir?

VITA

Dies ist der Lebenslauf eines eher "zufällig" aus guter Laune und Freundschaft gegründeten Busunternehmens von Leuten, denen es immer eher um
eine zwischenmenschlich angenehme Arbeitsatmosphäre und freundlichen, wenn nicht freundschaftlichen Umgang mit den Kunden als um Profit ging. Wichtig waren und sind uns solide, professionelle Arbeit und Fahrer, die die Bedürfnisse der Kunden ernst nehmen und beratend zur Seite stehen. Die Verordnungen über Lenkzeiten z.B. werden von uns äußerst genau genommen. Unsere Mitarbeiten sind Menschen, denen all diese Dinge ebenso wichtig sind. Die langen Jahre, die wir so miteinander verbracht haben und noch verbringen werden, wären ohne den oft selbstlosen und freundschaftlichen Einsatz dieser Menschen im Team unmöglich gewesen. Allen unseren Mitarbeitern, die unseren - oft schwierigen - Weg begleitet haben dafür ganz herzlichen Dank. Ebenso danken wir unseren Kunden, die uns unterstützt und uns die Treue gehalten haben.
Die Zusammenarbeit mit Flixbus und Prima Klima wurde von uns in 2015 noch weiter ausgebaut. In  2016 sind wir mit insgesamt 13 Bussen gemeinsam unterwegs. Andreas Hübner und Anne Keil haben die Disposition der Fernbusse fest in der Hand. Wir bauen unser Team weiter aus und sind gespannt, wie sich alles entwickelt. Wir fahren mit 2 Doppelstockbussen die Nachtlinie zwischen Berlin und Paris, tagsüber fahren die Eindecker diese Strecke. Wann immer man nach Paris will, kann man unsere Flixbusse nehmen. Außerdem bedienen wir die Stecke zwischen Berlin und Freiburg, Leipzig und Lübeck, Kühlungsborn und Dresden.

2015  wird ein neuer Doppelstockbus gekauft. Wir haben uns für einen Setra entschieden, der alle derzeit verfügbaren Sicherheitssysteme an Bord hat. Neben den bisherigen elektronischen Überstützungen wie ABS und ESP kommen jetzt ein Spuhalteassistent, ein Abstandsregeltempomat und ein aktive break assistent dazu, der eine automatische Vollbremsung einleiten kann.

2014  beginnen wir unter dem Dach von FLIXbus mit dem Fernlinienverkehr. Nach dem Linienstart von Berlin - Aachen - Berlin kommt im Juli die zweite Linie zwischen Berlin und Flensburg dazu. Dies ist außerdem der Anfang einer engen Zusammenarbeit mit Prima Klima Reisen.

Gegen Ende des Jahres 2013 ziehen wir nun um: Von Berlin Westend geht es nach Tempelhof! Dort erwartet uns ein großer Betriebshof, auf dem alle unsere Busse jetzt direkt neben dem Bürogebäude stehen können, wir haben eine Buswaschanlage und eine große Werkstatt zur Verfügung. Nach 10 Jahren also wieder eine Veränderung, die bei uns Lust auf Neues und Kreativität freisetzt.

Zum 25-jährigen Betriebsbestehen im Jahr 2012 werden zwei zusätzliche neue Mercedes Fernreisebusse (Hochdecker) angeschafft. Zum einen ein dreiachser mit 53 Fahrgastplätzen und ein zweiachser mit 49 Fahrgastplätzen. Beide Busse in der komfortablen "125 Jahre Mercedes Edition" Ausstattung mit vielen Extras und besonders bequemer Bestuhlung.

2010 haben wir einen neuen Cityliner angeschafft und die Planung für weitere Mercedes Busse auf den Weg gebracht. Seit Anfang des Jahres sind wir eine enge Kooperation mit Eddy Schiemann von Meilenweit Reisen eingegangen, die im Dezember des Jahres jäh durch seinen Tod abgebrochen wurde. Wir sind sehr traurig nach diesem Jahr vertrauensvoller und verlässlicher Zusammenarbeit und vermissen einen Freund.

2007 feiern wir unser Jubiläum - 20 Jahre BusArt-Tours

Ab 01.04.2008 wird die Firma alleine von Thomas Schlüter weitergeführt. Norbert und Ans wollen sich beruflich verändern - wir wünschen viel Glück und Lebensfreude. Wir werden immer mal berichten, wie es den beiden so geht.

2003 ziehen wir mit Wolfgang zusammen in ein Büro in Charlottenburg, die Busse stehen jetzt auf einem Betriebshof und nicht mehr wie früher auf der Strasse. Bei diesem Umzug wird auch die Neuorganisation des Reisebereiches beschlossen, der von nun an den Namen BusArt-Travel trägt.

2002 erinnern wir uns verstärkt an die schöne Anfangszeit und bauen nun zusätzlich mit Unterstützung von Sven Tourneebusse, von deren Ausstattung und Komfort wir damals als Musiker nie zu träumen gewagt hätten.

1996 veranstalten wir unsere Reisen deutlich professioneller. Highlights sind die Fahrradreisen auf die Lofoten und nach Island, wo wir eines der ersten ausländischen Unternehmen sind, das den eigenen Bus mit auf die Insel nehmen darf.

Neue Busse kommen dazu - Ausstattung wie Klima oder Toilette, CD Player oder Leselampen werden zur Regel.

1994 fangen wir an, zusätzlich zu unserem Charterbusbetrieb Reisen zu entwickeln. Neben Individualreisen erarbeiten wir mit Wolfgang Gödel, einem unserer Kunden aus dem Jugendreisebereich, gemeinsam Reisen für Schulklassen. Dieses Segment findet großen Anklang und wird in 2003 als eigenständige Klasse Reisen GmbH gegründet.

1992 wird die Firma als GmbH gegründet, weitere Busse und Ralph -KidCar-Bergmann sowie Ans Ehlers kommen dazu. Wir eröffnen ein Busbüro in Berlin Moabit. Die ersten Fahrer werden eingestellt.

1987 gründen wir einen Busbetrieb, damals noch als GbR, Technikfachmann Norbert Ehlers kommt dazu. Zu unseren Kunden gehören neben den Kollegen von Musik und Theater nun auch Kindergruppen, die den für unsere Instrumente konzipierten Laderaum besonders zu schätzen wissen.

1985 kaufen Thomas Schlüter und Martin Lauer den ersten (sehr alten!) Bus für die Tourneen der eigenen Musikgruppe "Bugalu
Orchestra"
Share by: